Von 21. bis 23. Juli 2017 heißt es wieder Großglockner ULTRA-TRAIL. Es geht wieder auf und rund um den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs (3.798 m). DYNAFIT, Zell am See – Kaprun, Kals am Großglockner und Uttendorf begrüßen an diesem Wochenende wieder mehr als 1.000 Läuferinnen und Läufer aus über 40 verschiedenen Ländern. Der heuer stattfindende Großglockner ULTRA-TRAIL ist bereits der 3. Anlauf.

Trailrunning auf den höchsten Berg Österreichs ist eine besondere Herausforderung und ganz bestimmt nicht für jeden Läufer geeignet. Den Großglockner ULTRA-TRAIL – GGUT 110 können wahrscheinlich nur enorm gut trainierte Trailrunner meistern. Aber auch gut trainierte Trailrunner können auf 3 weiteren Strecken, welche nicht ganz so weite Distanz haben, Ihr Können unter Beweis stellen.

DER GGUT 110

Der Großglockner ULTRA-TRAIL 110 ist die komplette Umrundung des Großglockners. Es ist ein Abenteuer durch die Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern, 3 verschiedene Bundesländer, 7 Täler, vorbei an 14 Gletschern. Über 110 km und 6500 Höhenmeter beträgt die Distanz dieses Rennens und ist eine wahre Herausforderung und ein tolles Ereignis für alle Zuschauer.
Die Läuferinnen und Läufer die sich schlussendlich tatsächlich ins Ziel kämpfen können erhalten folgenden ITRA/UTMB Qualifikationspunkte:
5 ITRA/UTMB Qualifikationspunkte
GGUT 110 gilt außerdem als Qualifikationslauf für den Western States 100-mile Endurance Run (vorausgesetzt die Zeit beträgt unter 28 Stunden).

Neben der härtesten Disziplin gibt es die folgenden 3 weiteren Strecken für alle motivierten Trailrunner.

Der GLOCKNER TRAIL 50

Dieser Run startet in Kals am Großglockner und endet im wunderschönen Kaprun. Die Distanz beträgt 50 km Länge und ganze 2000 Höhenmeter – definitiv auch ein sehr herausforderndes Rennen. Die 50 km führen durch das wunderschöne Dorfertal über den Alpenhauptkamm durch die Weissee Gletscherwelt und endet schließlich, wie schon erwähnt, in unserer Region in Kaprun. Wer hier teilnimmt und es bis ins Ziel schafft erhält 3 sogenannte ITRA/UTMB Qualifikationspunkte.

Der WEISSEE GLETSCHERWELT TRAIL

Der GWT 30 ist das Rennen mit den wenigsten Kilometern und Höhenmetern, dennoch nicht zu unterschätzen. 30 km und 1500 Höhenmeter Distanz führen von der beeindruckenden Weissee Gletscherwelt durch diese hindurch bis nach Kaprun. Wer sich Finisher dieses Rennens nennen darf bekommt auch 2 ITRA/UTMB Qualifikationspunkte dafür.

GGUT 110 I 2

Zuletzt gibt es noch den GGUT 110 (2), welcher eine kleine Abwandlung des originalen Großglockner ULTRA-TRAIL Rennens ist. Dieser bietet nämlich die Möglichkeit, den GGUT 110 als Staffel, nämlich zu zweit zu laufen. Dafür erhält man für den ersten Teil der Strecke 4 ITRA/UTMB Punkte und für den zweiten Teil 3 Punkte.

Der Nennschluss ist am 18.07.2017 und eine Nachnennung ist von dort weg nicht mehr möglich. Der zu zahlende Nennbetrag beläuft sich auf 150 € pro Teilnehmer.

Für alle Teilnehmer, Familie und Zuschauer gibt es natürlich Busse welche Sie befördern werden, um hautnah dabei zu sein.

Näheres zur Strecke, den Bussen und den genauen Zeiten des Großglockner ULTRA-TRAIL finden Sie unter: https://www.ultratrail.at

Wir freuen uns auf euch, von 21. – 23. Juli 2017 in Zell am See-Kaprun.