Der Frühling naht und die meisten unter uns denken, die Skisaison 2016/17 wäre zu Ende. Doch aufgepasst, der Winter ist noch lange nicht vorbei! Und einer ihrer schönsten Skitage könnte noch im März auf Sie warten.

Warum das Skifahren im Frühling so schön ist? Hauptsächlich wegen dem tollen Wetter. Natürlich verändert die Sonne den Schnee, doch dieser dadurch entstandene Firnschnee ist genauso toll zum Skifahren oder Snowboarden. Für alle, denen dieser Begriff fremd ist, hier eine kurze Erklärung:

Als Firnschnee bezeichnet man Schnee, welcher länger als 1 Jahr liegt und welcher durch die warmen Temperaturen tagsüber und den Minusgraden bei Nacht entsteht. Der zusammengepresste Schnee bietet eine griffige und harte Piste. Unten Firnschnee und obendrauf „neuerer“ Schnee ist auch fürs Gelände besser geeignet, da man nicht durchbricht. Firnschnee ist morgens sehr hart, sodass die Sonne fast den ganzen Tag scheinen kann und die Piste später genau richtig „weich“ wird und gut befahrbar ist.

Und abgesehen von den guten Pistenbedingungen, sollten sie die Frühlingssonne am Berg bei einem guten Essen und ein oder zwei Drinks mit Freunden und Familie genießen und Energie tanken.

Unser Hotel Grüner Baum bietet ihnen auch von März bis Ende April wieder die 3 Tage Schnee Okay Pauschale an, welche perfekt ist für ein verlängertes Frühlingsskiwochenende in Zell am See. Schon ab € 299,- erhalten Sie Halbpension, einen Skipass in Zell am See und Kaprun, Ermäßigung auf Skiverleih/Skiservice und vieles mehr.

Näheres zu unserer 3 Tage Schnee Okay Pauschale finden Sie hier: http://www.gruener-baum.at/portfolio-items/3-naechte-schnee-okay-pauschale/